Gentle Moving wurde vom Läufer und Feldenkrais-Lehrer Wim Luijpers entwickelt. Durch Gentle Moving wird die  Körperwahrnehmung und Koordination verbessert, was zu  mehr Freude beim Bewegen und dem Verhindern von Überlastungsbeschwerden und Verletzungen beiträgt.

Diese Effekte werden durch bewusste, einfache Übungen, bei denen der ganze Körper harmonisch bewegt wird, erreicht. Dadurch kannst Du:

  • im Alltag Dein Körperbewustsein erhöhen
  • Deine Koordination, Kraft und Flexibilität verbessern
  • neue Bewegungen schneller Erlernen
  • Körperliche Blockaden und Fehlhaltungen lösen

Gentle Moving eignet sich für jeden - es sind keine Voraussetzungen notwendig.

Das Konzept

Gentle Moving BewegungsseminarBewegung wird erlernt - jeder Mensch bewegt sich auf die Art und Weise, wie er sie vor allem als kleines Kind erlernte. Besonders das Kind und auch noch Erwachsene ahmen permanent Bewegungen (stehen, gehen, sitzen, essen, atmen...) von Menschen in ihrer Umgebung nach, um sich in der Umwelt zu integrieren.

Das Nachahmen ist ein praktisches Muster, da es das Überleben sichert, wenn Dinge so gemacht werden, wie es sich bisher bewährt hat. Die nachgeahmten Bewegungen erfüllen Ihren Zweck, sind aber nicht immer besonders effizient. Solche Muster können das Berufsleben, den Sport und auch alle einfachen Handlungen betreffen, wie das Gehen, Treppen Steigen oder Lasten Heben.

Ein weiteres Muster, das uns prägt: wenn etwas funktioniert, tendieren wir dazu mehr davon zu machen. Haben wir  gelernt etwas auf eine bestimmte Art und Weise zu machen, versuchen wir durch mehr Anstengung mehr davon zu bekommen. Die Anstrengung wird dann als Messlatte für die Leistung verwendet. Vielleicht wäre es aber sinnvoll die Art und Weise zu verändern und damit effizient mit weniger Anstrengung das zu erreichen was wir wollen.

Hier setzt Gentle Moving an - durch das bewusste Wahrnehmen wird der Grundstein gelegt - denn nur wenn wir wissen, was wir tun, können wir es auch verändern . Durch spezielle Übungen werden immer mehr Körperteile in eine Bewegung integriert, wodurch die Bewegung geschmeidiger und leichter wird - unabhängig davon ob es um sportliche Leistungen geht oder man sich einfach im Alltag leichter bewegen will.

Literatur/DVD:

Wim Luijpers, Gentle moving. Bewegen nach Feldenkrais. Mehr Lebensfreude im Alltag durch bewusstes Bewegen. NP-Buchverlag, St. Pölten/Wien/Linz 2003, ISBN 3-85326-106-X

Wim Luijpers, Body-Intelligence. Die Methode effizienten Sports nach Feldenkrais. Produktion: Georg Kerschbaum. Regie: Georg Kerschbaum & Michael Wurzinger. Kamera & Schnitt: Michael Wurzinger. EUROVIA, Wien 2006, ISBN 3-9502194-0-4